Krankheitserreger A bis Z

Das große Lexikon der Viren, Bakterien & Pilze: Von A wie Amöben bis Z wie Zika-Virus.

Was sind Krankheitserreger?

Krankheiten kommen nicht aus heiterem Himmel, es gibt immer einen Auslöser dafür, und in diesem Zusammenhang sind Viren und Bakterien zu erwähnen. Viren gelten als die kleinsten Erreger von Krankheiten, da sie nur aus Erbmaterial und Eiweißhülle bestehen. Da ein Virus keinen eigenen Stoffwechsel hat, benötigt er einen Wirt – im medizinischen Sinne ist dies der Mensch.

Bakterien sind größer, bestehen aus einer Zelle und können sich selbstständig teilen und vermehren. Jeder Mensch trägt mehr als 1.000 Bakterien in sich, die beispielsweise bei der Darmfunktion eine wichtige Rolle übernehmen. Die wichtigsten Medikamente, mit denen Viren oder Bakterien bekämpft werden können, sind Antibiotika.

Krankheitserreger nach Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z


(vorherige 200) (nächste 200)

Seiten in der Kategorie „Krankheitserreger“

Es werden 146 von insgesamt 220 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

(vorherige 200) (nächste 200)

Das könnte Sie auch interessieren